Gemeinschaft im Geiste
Sehr geehrter Herr Pfarrer Dittmar,
 
bis auf Weiteres keine Gottesdienste? – Wie gestalten Sie die Fastenzeit während der Coronakrise? Wie das Osterfest? Jetzt, wo die Menschen Sie als Seelsorgerin und Seelsorger am meisten brauchen, werden Sie neue Wege der Gemeinschaft ausprobieren müssen. Und wir möchten Sie dabei unterstützen.
 
Wir senden Ihnen heute auf direktem Wege Materialien, mit denen Sie Ihre Gemeinde über die Gemeinde-Website, per E-Mail oder durch Social Media mit einem persönlichen Impuls zum kommenden Sonntag ansprechen und in einer Zeit der Verunsicherung Trost und Orientierung geben können. Auch für Familien mit Kindern bieten wir Ihnen hier einen katechetisch orientierten Zeitvertreib zur Vorbereitung der Kar- und Ostertage an.
 
Diese Materialien sind eine kostenlose Aufmerksamkeit für Sie:
Ritus und Gebet in der Familie
Ritus und Gebet in der Familie

4-7 Jahre + Eltern

 
Wir bieten Anregungen für Eltern, sich Mut zu fassen und mit ihren Kindern zu beten und sie zu segnen.
 
 
Jesus segnet die Kinder
Jesus segnet die Kinder

Ab 8 Jahren

 
Kindgerechte Impulse, eine Meditation und ein Ausmalbild rund um die Geschichte „Jesus segnet die Kinder“.
 
 
Impulse zur Leseordnung
image
 
Impulse zur Leseordnung für die beiden kommenden Sonntage und einige unterhaltsame Rätsel für kleine Christen.
 
 
Trost gegen die Furcht
Trost gegen die Furcht
 
Leichtsinn ist gefährlich, wie einige Beispiele zeigen. Wer dagegen die „Lage ernst nimmt“ und sich der Furcht stellt, erfährt auch Trost.
 
 

Zu Hause
Zu Hause
 
Gehaltvolle Unterhaltung, Besinnung und Impulse für die Älteren der Gemeinde, die an die eigenen vier Wände gebunden sind.
 
 
WICHTIGER HINWEIS! Bitte beachten Sie und informieren Sie auch die Familien und Gemeindemitglieder darüber, dass dieses Material nur intern in den Familien genutzt und darüber hinaus nicht weitergegeben werden darf.
 
Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? Unser Kundenservice steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen unser Service-Center montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0241 93888-123 oder unter kontakt@buhv.de.
 
Mit den besten Wünschen und bleiben Sie gesund!
Ihr Redaktionsteam
 
 
Zwischen Panik und Gelassenheit
Das ist eine neue Erfahrung: Du kannst nicht alle Fäden in der Hand halten, du bist gezwungen, loszulassen. Du bist gezwungen, dich auf andere zu verlassen, auf deine Familie, deine Freunde, deine Ärzte. Du hast es nicht mehr in der Hand, aber du kannst dich entscheiden zwischen zielloser Panik und kreativer Gelassenheit. Ein guter Umgang mit deiner Krankheit und deinen Ängsten wirft dich nicht aus der Bahn, im Gegenteil. Dort, wo du deiner Angst ins Gesicht schaust, wird sie sich nicht in Luft auflösen, aber du wirst ihr ebenbürtig werden und die Zuversicht in dir wird die Angst in ihre Schranken weisen. Du bleibst Herr im eigenen Haus.
 
Petra Würth, Auszeit zum Gesundwerden, Kawohl Verlag, Wesel
 
Das Liturgieportal – das neue Download-Angebot
liturgieportal.de